Spaziergänge in der (eigenen) Natur

In Verbundenheit sein mit der Natur und unserer Natur–
offline und in guter Anbindung!

außen im Gebiet des Schönbergs/ Hexental, innen in unsere(r) Mitte – in die Essenz

Spazierengehen – es kann Balsam für die Seele sein, Lebenselixier, das alle Sinne und den Körper erfrischt und belebt, doch wenn man es auf die gewohnte Art & Weise tut und nebenher die Gedanken und Sorgen des Alltags und dieser Zeit weiterdreht, ziehen die Schätze einer echten Begegnung mit der Natur unberührt am Wegrand vorbei.

Möchtest Du gerne ganz eintauchen in die Natur, bewusst einen Schritt vor den anderen setzen und die Erde spüren, dich freier und leichter beim Gehen fühlen und gemeinsam mit anderen immer wieder an verschiedenen Stationen innehalten und staunen?

Auf dem Weg machen wir verschiedene Meditationen, die Geist und Seele einladen tiefer einzutauchen, und am Ende teilen wir Berührendes und Inspirierendes.

Spaziergänge in der Natur -Chael Mayer

In unserem natürlichen Wesen – so wie wir geboren werden und wieder sterben in einem großen Kreislauf – sind wir im Innersten intimst verbunden mit allem Leben, eins mit der Natur.
Eins mit ihr zu sein ist unser Ursprung und unser natürlichstes Sein. Im Innersten verbunden, mit Menschen, Tieren, Pflanzen, der Erde und dem Himmel, heißt, ich fühle den Baum in meiner Mitte.

In diesem natürlichen Seins-Zustand sind wir auch mit dem Raum um uns herum, dem Feld des großen Bewußtseins, verbunden, das gleichzeitig in unserer Mitte ist.

Ein Strom des Lebens fließt durch alle Lebewesen und erhält alles Leben. Sind wir uns dieses Flusses der Lebenskraft bewusst, können wir uns immer wieder darin erneuern und neu ausrichten.

Wir nähern uns dem Bewusstsein der – und unserer – Natur, einer Gelassenheit und großen Ordnung, in der alles seinen Platz hat. In dieser großen Ordnung unseren wahrhaftigen Platz wieder einzunehmen lässt uns die Heiligkeit allen Lebens spüren.

Schritt für Schritt bewegen wir uns auf dem Weg in unsere(r) ursprüngliche(n) innere(n) Haltung, einer Ge-lassenheit und Liebe, die immer schon da ist, an die wir uns nur zu erinnern brauchen – unser Zuhause.
Ich möchte Impulse geben, meine Schätze mit euch teilen, die ich auf meinem Weg schätzen gelernt habe und für die ich sehr dankbar bin.
Baumgesäumter Weg- Wegbegleitung und Coaching

Zur Praxis:

Wesentliche Elemente der Alexandertechnik machen uns vertrauter mit dem Körper und zeigen uns Möglichkeiten, uns ge-lassener, in größerer Leichtigkeit und Zentriertheit zu bewegen und zu sein und uns zu erden.

Meditationen und Achtsamkeit zentrieren den Geist und lassen uns mehr im Hier und Jetzt ankommen.

Impulse für ein wachsendes waches Bewusstsein, regen uns an, mit uns selbst und anderen im Frieden zu sein und bereit und handlungsfähig zu sein für das, was uns im Herzen ruft und berührt.

Wir machen Spaziergänge in der Natur und sitzen in einer Runde, teilen Erlebtes und Herausforderungen – und nähren die Liebe zu uns und allem Lebendigen.

Termine & Preise

ab 1. Mai 2021:

  • jeden 1. und 3. Samstagmorgen /Monat, 10:00 – 12:30 Uhr mit anschließend gemeinsamem Mittagessen im Grünen, wer möchte, bis 13:30 Uhr
  • jeden 2. und 4. Donnerstagnachmittag /Monat, 16:30 – 19 Uhr

  • fortlaufend ganzjährig bei angenehmem Wetter
  • Kleingruppen nach vorheriger Anmeldung

Ort: Freiburger Umgebung, vorwiegend Hexental und mit dem Fahrrad erreichbar.

Kosten: 25€ /Termin

    © 2021 Chael Mayer
    Impressum      Datenschutz  Design