In Gottes Schöpfung ist der Mensch vollkommen.

Betrachten wir unsere Natur,
so wie Gott uns gemeint hat –
oder was die Liebe der Evolution in uns
zum Höhepunkt gebracht hat, sind wir ein Meisterwerk, das vollkommen ist.
So werden wir geboren. Doch schon mit der Geburt – und oft auch vorher schon im Mutterleib- bekommen Babys von ihrer Mutter und deren Umfeld und Generationen vorher prägende Ängste, Traumen und Muster mit.
Das zieht sich weiter durch das Kleinkindalter und Glaubenssätze und Weltanschauungen legen sich wie eine Kruste um das lebendige natürliche Sein der Kinder.

Seit Menschen sich in ihrer Verbundenheit mit der Natur- und damit auch von ihrer eigenen Natur- fortentwickeln, geht die Entfremdung vom eigenen ursprünglichen Selbst immer weiter.
Fähigkeiten und Sinne, die nicht mehr gebraucht werden, verkümmern.
Doch wir brauchen unser wahrhaftiges Selbst, Fähigkeiten wie unsere Intuition, mehr denn je – denn in einer Zeit wie dieser in 2021 wissen viele Menschen nicht mehr, worauf sie sich wahrhaftig verlassen können.
Es ist die Natur- und auch unsere Natur, die Liebe ist – auf die wir uns immer verlassen können. Oder anders ausgedrückt- auf die Lebendigkeit des Lebens selbst.
Jede Straße wird wieder irgendwann von Wurzeln und Keimlingen aufgebrochen-
und im eigenen Leben bieten sich immer wieder die richtigen Gelegenheiten, die uns dazu auffordern, Muster zu durchbrechen und uns wieder in Liebe zu vereinen.
Das wesentliche ist, uns immer wieder auszurichten, an der Lebendigkeit des Lebens zu orientieren & zu vertrauen und die Liebe wird wachsen.
Dann ist es ein heiliger Weg, der uns nach Hause führt, in die Mitte unseres Herzens, verbunden mit unserer Essenz und der Essenz der Natur, verbunden in einer Liebe, einem großen Bewusstsein auf dieser Erde, in diesem Kosmos.

© 2021 Chael Mayer
Impressum      Datenschutz  Design